Larp und Recht

Foto_PeterMarhöfer

Der Vortrag beinhaltet eine kurze Einführung in allgemeine Fragen des Vertrags- und Haftungsrechts mit einem kurzen Exkurs ins Strafrecht. Da dies erfahrungsgemäß viel mehr Fragen provoziert als beantwortet, ist der überwiegende Teil der Zeit für deren Beantwortung vorgesehen.

 

Peter Marhöfer ist Richter am Amtsgericht und in den letzten 14 Jahren vorwiegend mit Zivil-, Familien- und Strafsachen befasst gewesen. Sein zweites Staatsexamen hat er noch zu Zeiten der D-Mark, genauer im Jahr 2000 abgelegt. Seither hat die Juristerei Gelegenheit gehabt, die Reste des so genannten „gesunden Menschenverstandes“ zu zersetzen…

Etwa zur selben Zeit hat er angefangen, gelegentlich zu larpen (manche werden sagen, dass auch die Leitung einer Gerichtsverhandlung ein Larp darstellt…).

Rechtsberatend war der Referent nie tätig, das überlässt er gerne den Kollegen Anwälten –

warum, erläutert er auf Rückfrage gern. Dem Mittelpunkt als Veranstaltung ist er quasi von Anfang an als Teilnehmer und Referent verbunden.